Waffenbesitzkarte für Jäger

Ausstellung einer Waffenbesitzkarte für Jäger.

  • Volljährigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Persönliche Eignung
  • Gültiger Jahresjagdschein
  • Gewährleistung der ordnungsgemäßen Aufbewahrung der Schusswaffen
  • Wohnhaft in der Bundesrepublik Deutschland seit mindestens fünf Jahren
  • Antrag auf Erteilung einer Waffenbesitzkarte
  • Kaufbelege und Fotos vom Waffenschrank
  • Personalausweis

25,60 Euro für Langwaffen (Gewehre)

40,90 Euro für Kurzwaffen (Pistolen und Revolver) plus 12,80 Euro bei Kaufanzeige

ggf. 25,60 Euro Munitionserwerbserlaubnis für Kurzwaffen

Der Ersteintrag einer Kurzwaffe wird als Voreintrag bezeichnet und berechtigt zum Kauf einer Kurzwaffe innerhalb von einem Jahr nach Ausstellung anschließend erfolgt die Kaufanzeige.

In der Regel wird die erste Waffenbesitzkarte für einen Jäger immer mit der Ausstellung eines Jahresjagdscheins beantragt, so dass die erneute Überprüfung der Zuverlässigkeit bis auf weiteres entfällt.
Die Erstausstellung kostet für Langwaffen immer 25,60 Euro, unabhängig davon, wie viele Langwaffen zu diesem Zeitpunkt mit eingetragen werden. Eine Munitionserwerbserlaubnis muss nicht zusätzlich erworben werden.
Jäger dürfen in der Regel maximal zwei Kurzwaffen erwerben; für Kurzwaffen muss zusätzlich, wenn gewünscht, eine Munitionserwerbserlaubnis mit in die Waffenbesitzkarte eingetragen werden; die Erlaubnis kostet erneut 25,60 Euro.
Ordnungsamt: Rathaus B, Zimmer 012

Tel.: 05361 28-1234

Fax: 05361 28-2613


E-Mail schreiben

Behördennummer 115 begleitet Sie von 7:00 bis 18:00 Uhr

Service Center der Stadt Wolfsburg unterstützt bei allen Fragen

Ein Anruf – alle Antworten

Broschüre Rat und Verwaltung

Wolfsburg gemeinsam gestalten

PDF-Datei 808 kB

)
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice