Wolfsburg-Card

Verschiedene städtische Einrichtungen und Gesellschaften aber auch private Anbieter gewähren Wolfsburg Card-Inhabern Preisnachlässe:

Die Auflistung kann hier nicht vollständig sein. Bitte fragen Sie daher im Einzelfall in den Einrichtungen selbst nach.

Inhaber der Wolfsburg Card sind zum Erwerb des Mobilitätstickets berechtigt.

Empfängerinnen oder Empfänger folgender laufender Leistungen:

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld II nach dem Sozialgesetzbuch (SGB)
  • Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt, Eingliederungshilfe oder Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII
  • der Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII)
  • des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG)
  • des Wohngeldgesetzes
Eine Antragsstellung ist nicht erforderlich. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter auf.
Der Gültigkeitszeitraum beträgt längstens ein Jahr.

Die Wolfsburg Card ist nur gültig im Zusammenhang mit Personal- oder Kinderausweis beziehungsweise Pass.

Die WolfsburgCard erhalten Sie kostenlos ohne weiteren Antrag von Ihrer für die vorstehend genannten Leistungen zuständigen Sachbearbeiterin oder Ihrem Sachbearbeiter. Diese stehen Ihnen auch für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Broschüre Rat und Verwaltung

Wolfsburg gemeinsam gestalten

PDF-Datei 808 kB

)

Behördennummer 115 begleitet Sie von 7:00 bis 18:00 Uhr

Service Center der Stadt Wolfsburg unterstützt bei allen Fragen

Ein Anruf – alle Antworten
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice