Tag der Niedersachsen

Niedersachsen vom 01.09. -03.09. zu Gast in Wolfsburg

Kurz nach den Sommerferien wartet ein großes Highlight auf die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wolfsburg und der Region – bereits zum dritten Mal richtet Wolfsburg den Tag der Niedersachsen aus. Von Freitag bis Sonntag steht die Wolfsburger Innenstadt ganz im Zeichen des schönsten Bundeslandes der Welt – Niedersachsen.

Pressemitteilung vom 05. April 2017

AutoVision GmbH ist Generalgastronom für den Tag der Niedersachsen 2017

Vom 1. bis 3. September 2017 findet in Wolfsburg der Tag der Niedersachsen 2017 statt. Die Verpflegung der Besucher der Festmeile in der Porschestraße sowie  die gastronomische Gestaltung bei Empfängen rund um die Festtage und die Verpflegung der rund 6.000 Aktiven der Präsentationsstände wird die AutoVision GmbH, die 100prozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG, als Generalanbieter verantworten.

Die AutoVision GmbH bringt hierfür das fachliche Know-how mit, da sie deutschlandweit zahlreiche gastronomische Einrichtungen verschiedener Auftraggeber aus dem Volkswagen Konzern betreibt (u.a. für die Volkswagen Financial Services, in der Volkswagen Arena). „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Personal und unseren Erfahrungen im Gastronomie-Bereich diese niedersächsische Traditionsveranstaltung unterstützen können – und dazu beitragen können, den rund 300.000 erwarteten Besuchern und Aktiven einen schönen Aufenthalt in Wolfsburg zu bereiten“, sagt Sebastian Krapoth, Geschäftsführer der AutoVision GmbH.

Auch die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) ist froh, die AutoVision GmbH als Generalgastronomen gewonnen zu haben. „Die AutoVision hat seit 16 Jahren ihren Hauptsitz in Wolfsburg, ist regional verankert und bringt gleichzeitig die internationale Erfahrung in Gastronomieprojekten mit ein - für uns als Ausrichter in der Stadt Wolfsburg eine gelungene Mischung und ein verlässlicher Partner“, sagt Joachim Schingale, Geschäftsführer der WMG.

Geplant sind auf der Festmeile des Tags der Niedersachsen zahlreiche Gastronomiestände in einer attraktiven, modernen Mischung sowohl im Getränke- als auch im Food-Segment. Auch die klassische „Volkswagen Currywurst“ wird mit im Programm sein, ebenso lokale und regionale Spezialitäten aus dem Raum Wolfsburg. Neben den allgemein bekannten Kaltgetränken (Cola, Wasser, etc.) soll es auch Angebote an vielfältigen Kaffeespezialitäten genauso wie Cocktails, Wein, Sekt und Bier im Angebot geben. Außergewöhnlich sollen auch Nostalgie-Fahrzeuge (Volkswagen Bullis, etc.) sowie „Food-Trucks“ eingebunden werden.

Im Februar/März suchte das mit der Planung und Organisation beauftragte Team der Stadt Wolfsburg um den Geschäftsbereich Bürgerdienste, das Referat Kommunikation sowie die WMG in einem mehrstufigen Verfahren zur gastronomischen Absicherung und Betreuung einen Generalgastronomen. Dies bedeutet: Die AutoVision GmbH erhält für das Veranstaltungswochenende die alleinige Konzession und wird die gesamte Festmeile zwischen Bahnhofsvorplatz und Planetarium mit Ständen für Speisen und Getränke ausstatten und betreiben.

Neben dem Bereich Catering ist die AutoVision auch in den Geschäftsbereichen Engineering, Fertigung, Logistik, IT und Kaufmännische Dienstleistungen aktiv.


Mit dem Tag der Niedersachsen feiert das Land seit 1981 seine Kultur, Geschichte und Vielfalt, jedes Mal in einer anderen Region Niedersachsens. Zuletzt zog die Veranstaltung mit ihrem vielfältigen Programm 320.000 Gäste nach Hildesheim. In Wolfsburg dürfen es 2017 gerne noch mehr sein!

Auf der 1,4 km langen Festmeile in der Wolfsburger Fußgängerzone erwarten die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm auf und um mindestens 8 Bühnen. Hier spielt nicht nur für jeden Musikgeschmack die richtige Band, sondern auch aufregende und bunte Shows für Groß und Klein werden angeboten.

Die Festmeile teilt sich in unterschiedliche Themenbereiche auf: Neben bewährten Themen rund um die Kultur und Tradition in Niedersachsen steht die Meile der Ausrichterstadt Wolfsburg ganz im Zeichen der Top-Zukunftsthemen Mobilität und Digitalisierung. Daneben gibt es Eventbereiche rund um die Themen Sport, Technik, Jugend, Kirche und Umwelt. Auch die ehemaligen Ausrichterstädte und die Landesbehörden stellen sich vor.

Die regionalen Vereine und Verbände bekommen die Gelegenheit ihre Arbeit bzw. Engagement einem großen Publikum nahezubringen. Und natürlich wird auf für die Kleinsten Besucher ein buntes Rahmenprogramm geboten.

Neugierig geworden? Bald gibt es hier mehr Informationen

Wolfsburg freut sich auf Sie und euch!

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

1 Kommentare

Stefan Ruttloff 13.04.2017 10:41:34

Hallo liebe Veranstalter,

mit meiner, vor einem Jahr, neugegründeten Rock-Cover-Band aus WOB, möchten wir uns an diesem Event beteiligen. Wir sind Hobbymusiker und covern Classic-Rock-Songs bis neuzeitliche Songs.

Wir sind "TIMELESS", die klassische Besetzung von Sängerin, Drummer und Bass-Lead-u. Rhythm.-Git.

Wie der Name so auch das Reperoire, zeitlos, vorerst 45 - 60 min.

Für weitere Infos freuen wir uns auf eine positive Nachricht von ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Ruttloff

Stadt Wolfsburg 18.04.2017 15:34:06

Hallo Herr Ruttloff,

eigentlich ist die Bewerbungsfrist für lokale Bands bereits am 15.04.2017 abgelaufen. Schreiben Sie den Kollegen doch aber einfach noch einmal eine E-Mail: team.veranstaltungen@wmg-wolfsburg.de

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation